Stand: 01.2017


SG Aumund-Vegesack von 1892 e.V.




Herzlich Willkommen !


Wir sind eine Sportgemeinschaft mit knapp 1900 Mitgliedern

und bieten Sport-Aktivitäten für jung und alt, in Bremen und umzu an.


Um nähere Informationen zu unseren Angeboten zu bekommen, besuchen Sie die Internetseiten der einzelnen Abteilungen.

 

Wir freuen uns, wenn Sie Mitglied

in einer tollen Gemeinschaft werden wollen.

Haben Sie Fragen, schreiben Sie uns.

 

info@sav-bremen.de

 

 

 

 

 

Die SG Aumund-Vegesack

trauert um ihren ehemaligen

1.Vorsitzenden und Ehrenvorsitzenden

 

 

Heinz Kording

 

 

 

Am 11. Januar 2017 verstarb im Alter von 90 Jahren

Heinz Kording

Am 1. April 1926 im einstigen Wesermünde geboren, kam Heinz Kording bereits als Kind nach Vegesack. Er fühlte sich Zeit seines Lebens als durch und durch Vegesacker.

Spät noch zum Kriegsdienst eingezogen, kam Heinz bald in amerikanische Gefangenschaft und kurzfristig nach Florida. Die US-Army schickte ihn zurück nach Europa, übergab ihn den Briten, die ihn in Schottland internierten. Auf der Insel verbrachte er eine Zeit ohne nennenswerte Entbehrungen.

Im Jahr 1950 trat Heinz Kording in den Vegesacker Turnverein ein. Er nahm Kontakt zur Männerriege um Hermann Schröder auf. Doch als ein Zahlenmensch übernahm er bald Kassengeschäfte des Vereins. 1952 als dessen 2. Kassenwart, später als 1. Rechnungsführer. – Heinz Kording organisierte über Jahre die weit über Vegesacks Grenzen bekannten VTV-Turnerbälle, die als Kostümfeste unter jeweils vorgegebenem Motto in der „Strandlust“ groß gefeiert wurden. Dazu steuerte Ehefrau Ingrid dekorative Kreationen bei. - 1976, im Jahr seines fünfzigsten Geburtstags, wurde Heinz Kording mit der Ehrennadel des Deutschen Turnerbunds ausgezeichnet. – 1980, während der Jahreshauptversammlung, sah sich Heinz gezwungen von seinen Ämtern zurückzutreten und den Vegesacker Turnverein zu verlassen.

Über viele Jahre war Heinz Kording 1. Vorsitzender des Turnkreises Bremen-Nord. Als solcher war er auch Mitglied im Vorstand des Bremer Turnverbands. Im Landessportbund Bremen gehörte er dem Referat Finanzen an. Als ein Nachfolger für seine Position gefunden war, trat er zurück. Die Mitglieder der Jahreshauptversammlung entließen Heinz Kording als ihren Turnkreis-Ehrenvorsitzenden.

Zum 1. Januar 1981 trat Heinz Kording in die Sportgemeinschaft Aumund-Vegesack (SAV) ein. Sogleich stellte er sich Verantwortung. Über vier Jahre fungierte er als deren Rechnungsführer. – Nach dem plötzlichen Tod Fritz-Piaskowskis übernahm Heinz Kording dessen Funktion als 1. Vorsitzenden der SAV, in die ihn die Jahreshauptversammlung im Mai 1985 gewählt hatte. – Auch für unseren Verein organisierte er, wiederum unterstützt durch Ehefrau Ingrid, große SAV-Bälle in der „Standlust“ mit Zuspruch auch von weither. – Mit Umsicht und Geschick leitete er unsere Sportgemeinschaft und war ihren Abteilungen stets ein guter Berater und Sportfreund. Am 14. Mai 2001 übergab Heinz Kording seine Amtsgeschäfte in nachfolgende Hände. Bei seinem Ausscheiden wurde ihm außerordentliche Wertschätzung zuteil: Die Mitgliederversammlung wählte Heinz Kording unter starkem Beifall zum Ehrenvorsitzenden der Sportgemeinschaft Aumund-Vegesack. – Zu einer besonderen Ehrung wurde Heinz im Jahr 2003 anläßlich des Neujahrsempfangs auf Schloß Bellevue nach Berlin geladen. Hier wurden durch den Bundespräsidenten Johannes Rau neben Repräsentanten des öffentlichen Lebens auch Bürgerinnen und Bürger aller Bundesländer, die sich um das Gemeinwohl besonders verdient gemacht hatten, herzlich begrüßt und ihnen gedankt.

Noch zu erwähnen, weitere seiner vereinsinternen Ehrungen: Fritz-Klemme-Wanderpokal der SAV-Turnabteilung (1991); Silberne SAV-Verdienstnadel (1994); Silberne SAV-Treuenadel (2006).

Wir verneigen uns vor Heinz Kording als einem „Sportler mit Herz“, dem „Geschäftsführer“ in so vielen Dingen und unserem Ehrenvorsitzenden. Wir werden ihm ein ehrendes Angedenken bewahren und trauern mit seiner Familie.

Vorstand und Mitglieder der
Sportgemeinschaft Aumund-Vegesack von 1892

 


 




© SAV-Bremen 2017