Öffnungszeiten der Geschäftsstelle: mittwochs von 10 - 12 Uhr und 15 - 19 Uhr donnerstags von 16 - 19 Uhr
SAV Geschäftsstelle Fährgrund 14 28755 Bremen
SAV Boxen Vorstand: Jörg Rudolph, Arne Wiese, ? Trainingszeiten: Dienstag 19:00-22:00 Uhr Trainingsort: Sporthalle Fährer Flur Ludwig-Jahn-Straße 6 28755 Bremen
Boxen ist eine Kampfsportart, bei der sich zwei Kontrahenten unter festgelegten Regeln nur mit den Fäusten bekämpfen. Ziel ist es, möglichst viele Treffer beim Gegner zu erzielen oder diesen durch einen Knockout außer Gefecht zu setzen. Die Kämpfer sind für gewöhnlich mit gepolsterten Handschuhen ausgestattet und müssen derselben Gewichtsklasse angehören. Während es Wettkämpfe Mann gegen Mann vermutlich bereits seit Anbeginn der Menschheitsgeschichte gibt, können die Anfänge des Faustkampfes als organisierte Sportart bis zu den Olympischen Spielen der Griechen im Jahr 688 v. Chr. zurückverfolgt werden. Das moderne Boxen entwickelte sich aus regelmäßig veranstalteten Preiskämpfen im England des 17. und 18. Jahrhunderts. Mitte des 19. Jahrhunderts wurden die Basisregeln des modernen Boxsportes, die sogenannten Queensberry-Regeln, festgelegt.
Fragen zum Training unter 015224215309
Mein Verein, im Bremer Norden
Sportangel Badminton Boxen Fitness Handball Leichtathletik Schwimmen Tischtennis Karate Fußball Judo Turnen Prellball Turnmusiker
Öffnungszeiten der Geschäftsstelle: mittwochs von 10 - 12 Uhr und 15 - 19 Uhr donnerstags von 16 - 19 Uhr
SAV Geschäftsstelle Fährgrund 14 28755 Bremen
Vorstand Anmeldung Beitrag Gebühren Datenschutz Impressum
SAV Boxen Vorstand: Jörg Rudolph, Arne Wiese, Halef Kurt Trainingszeiten: Dienstag 19:00-22:00 Uhr Trainingsort: Sporthalle Fährer Flur Ludwig-Jahn-Straße 6 28755 Bremen
Boxen ist eine Kampfsportart, bei der sich zwei Kontrahenten unter festgelegten Regeln nur mit den Fäusten bekämpfen. Ziel ist es, möglichst viele Treffer beim Gegner zu erzielen oder diesen durch einen Knockout außer Gefecht zu setzen. Die Kämpfer sind für gewöhnlich mit gepolsterten Handschuhen  ausgestattet und müssen derselben Gewichtsklasse angehören. Während es Wettkämpfe Mann gegen Mann vermutlich bereits seit Anbeginn der Menschheitsgeschichte gibt, können die Anfänge des Faustkampfes als organisierte Sportart bis zu den Olympischen Spielen der Griechen im Jahr 688 v. Chr. zurückverfolgt werden. Das moderne Boxen entwickelte sich aus regelmäßig veranstalteten Preiskämpfen im England des 17. und 18. Jahrhunderts. Mitte des 19. Jahrhunderts wurden die Basisregeln des modernen Boxsportes, die sogenannten Queensberry-Regeln, festgelegt.
Fragen zum Training unter 015224215309